Programme starten

a)      (diesen Punkt kannst du auch später lesen)
Bereits beim Einschalten (Hochfahren) des Computers starten verschiedene Programme. Am wichtigsten ist der Start des Betriebssystems. Auf den meisten Computern ist dies das Programm Windows. Das Betriebssystem verrichtet seine Arbeit überwiegend unauffällig "im Hintergrund", d.h. wir als Benutzer bekommen von den meisten seiner Aktionen nichts mit. Als Benutzer können wir trotzdem viele Befehle von Windows nutzen, um z.B. Daten (Dateien) zu kopieren, Bildschirmeinstellungen zu ändern, den Anfangsbildschirm (Desktop) zu gestalten, ... Seinen Namen hat Windows von den Fenstern, mit denen die restlichen, sogenannten Anwenderprogramme bedient werden. Anwenderprogramme können unterschiedlich gestartet werden (siehe b), c), d), e).

b)      Programmstart durch Doppelklick mit der Maus auf das Programmsymbol. Solche Symbole sind auf fast immer auf dem Desktop, dem Anfangsbildschirm zu finden. Doppelklick auf das startet beispielsweise das Textverarbeitungsprogramm Word.
Word_programm_Symbol

c)      Links unten auf dem Desktop auf START, dann auf alle Programme gehen und aus der großen Liste das gewünschte Programm auswählen.

d)      Auf START, dann auf  ausführen... gehen und den Namen des Programms eingeben.

e)      Wird in einem Fenster z.B. im Arbeitsplatz ein Dateisymbol angezeigt, das einem bestimmten Programm zugeordnet ist, startet nach Doppelklick das Programm, hier Word, öffnet die Datei und zeigt den in Text1.doc enthaltenen Text an.
Word_datei_Symbol