Trichoplax - eine sensationelle wissenschaftliche Entdeckung

Nur wer unauffällig ist, kann so lange übersehen werden, und war wohl die Ähnlichkeit mit einer Amöbe dafür verantwortlich, dass die Besonderheit von Trichoplax nicht erkannt wurde. Da von den primitiven Vielzellern keine Fossilien existieren, gibt nur dieses Tier einen Rückblick in die Urzeit. Während das übrige Tierreich in tausende bzw. Millionen Arten aufgespalten ist, hat der Tierstamm der Placozoa nur eine einzige Art, nämlich Trichoplax adhaerens. Das Schema zeigt die systematische Stellung von Trichoplax innerhalb der echten Vielzeller (Eumetazoa).

 

 

 

 

 

 

 

 

Nesseltiere, wie der Süßwasserpolyp

sind nicht zweiseitig symmetrisch,

im Gegensatz zu den Bilateria, zu denen fast alle Tiere und auch der Mensch gehören. Bilateria bedeutet eben gerade Zweiseitentiere.